Selbstwickelverdampfer (RTA)

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Selbstwickelverdampfer – Dampf und Geschmack wie du es magst

Wünschst du dir beim Dampfen mehr Flash und Geschmack? Dann ist es an der Zeit, auf einen Selbstwickelverdampfer umzusteigen! Mit einem Selbstwickler bestimmst du durch die Art der Wicklung selbst, wie viel Dampf deine E-Zigarette erzeugt, wie stark der Flash ist und wie intensiv dein Liquid schmeckt. Voraussetzung für die Anwendung ist, dass du dich bereits mit dem Selberwickeln eines Verdampfers auskennst und in der Lage bist, mit Draht sowie Watte eine dampffähige Wicklung anzufertigen. Durch den Abstand zwischen Draht und Faser, die Menge des Materials sowie die Stromstärke und -spannung kannst du deinen Dampfgenuss anpassen, bis du die optimale Konfiguration für dich gefunden hast.

Mehr Dampf und Genuss: Verdampfer für Selbstwickler

Selbstwickelverdampfer bzw. RTA-Verdampfer bestehen aus einem Wickeldeck und einem integrierten Tank. Einige Modelle verfügen über ein extragroßes Wickeldeck. Dieses bietet dir Platz für ausgefallene Wicklungen, die viel Dampf (der Traum jedes Cloud Chasers) oder aber ein sehr intensives Geschmackserlebnis erzeugen. Ob Single- oder Dual-Coil, ist Geschmackssache. Wir bieten dir in unserem Shop Verdampfer, die beides erlauben.

Bei den meisten Verdampfern handelt es sich um TopFilling-Modelle. Das bedeutet, dass du den Tank von oben mit Liquid befüllst. Wie viel Liquid in den Tank passt, ist von Verdampfer zu Verdampfer unterschiedlich. Hier kannst du selbst entscheiden, ob du lieber einen Selbstwickelverdampfer mit großem Vorratstank bevorzugst oder dir ein kleiner Tank genügt. Letzterer ist ideal, wenn du häufig das Liquid wechselst.

Viele der RTAs in unserem Shop verfügen über eine sogenannte Air-Flow-Control. Diese gibt dir zusätzlich die Freiheit, den Luftstrom zu regulieren und somit den Zugwiderstand deinen persönlichen Vorlieben anzupassen. Erkennbar ist die Air-Flow-Control an den Lufteinlässen, die sich in der Regel an der Unterseite des Tanks (Bottom Air-Flow) beziehungsweise Verdampfers befinden. Es gibt allerdings auch Verdampfer mit Top Air-Flow. Hier ist der Lufteinlass oben integriert, was verhindern soll, dass unter gewissen Umständen geringe Mengen Liquid aus der Air-Flow-Öffnung austreten können. In unserem Sortiment führen wir Verdampfer-Varianten mit beiden Air-Flow-Systemen in verschiedenen Designs und mit unterschiedlicher Ausstattung. Wähle jetzt deinen Favoriten!

Was bedeuten die Abkürzungen?

Bei Unicat Vape erhältst du neben RTA-Verdampfern auch RDA- und RDTA-Verdampfer. Verwirrt? Kein Problem, wir sorgen für Durchblick! Die Buchstaben in der Abkürzung RTA bedeuten: R = Rebuildable, T = Tank und A = Atomizer. Das heißt übersetzt so viel wie "umbaubarer Verdampfer mit Tank". Das "D" in RDA steht für Dripping und verweist auf eine Verdampfer-Bauweise, bei der das Liquid alle paar Züge auf die Watte getröpfelt werden muss. RDTA-Verdampfer wiederum vereinen beide Systeme – den Tank des RTAs und das Tröpfeln des RDAs. Die Bauweise des Fertigcoil-Verdampfers kommt ganz ohne Abkürzung aus. Hierbei handelt es sich um einen Tankverdampfer für gebrauchsfertige Verdampferköpfe.

Wenn du dir nicht sicher bist, welche Variante am ehesten deinen Vorlieben entspricht oder du eine ausführliche Beratung wünschst, nimm Kontakt zu uns auf! Wir helfen dir bei Fragen rund ums Dampfen schnell weiter, damit du deine E-Zigarette in vollen Zügen genießen kannst!